Pädagogik

Viele Kinder haben Lernprobleme mit unterschiedlichsten Auswirkungen.
Manchen fällt das Rechnen schwer, andere Kinder haben Schwierigkeiten beim Lesen oder Schreiben. In der Fachsprache wird das meistens als Dyskalkulie bzw. Legasthenie bezeichnet. Manche Kinder können nicht beim Thema bleiben und zählen lieber die Regentropfen an der Fensterscheibe. Ihnen fehlt die Konzentration. Und wieder andere Kinder können vor lauter Unruhe und Zappeligkeit kaum auf ihrem Stuhl sitzen bleiben.

Die Kinder sind in der Regel grundsätzlich willig und leiden oft selber unter diesen Schwierigkeiten. Was sie brauchen sind keine Vorwürfe oder gar Strafen, sondern Hilfe zur Selbsthilfe.

Die lernfördernden Methoden unterstützen:

  • Lernprobleme unterschiedlichster Art
  • Konzentrationsschwäche
  • Schulstress/Versagensstress
  • Lese-Rechtschreibschwäche (Legasthenie)
  • Rechenschwäche (Dyskalkulie)
  • Wahrnehmungsprobleme
  • Motorische Unruhe (ADHS)
  • Antriebsschwäche (ADS)

Edu-Kinestetik (BrainGym®)

EDU-Kinestetik - Bewegung ist das Tor zum Lernen

Der Alltag wartet in Schule und Beruf, in Freizeit und allen Beziehungen mit Herausforderungen auf uns alle, die wir mit unserem ganzen Potential bewältigen wollen.

Unsere persönlichen Entwicklungs- und Veränderungsprozesse gelingen uns dann mit Leichtigkeit, wenn wir gut konzentriert, organisiert und klar in unserer Beziehungs- und Kommunikationsfähigkeit sind. Hierzu brauchen wir die gute Zusammenarbeit aller Gehirn- und Körperfunktionen, damit Leben und Lernen ganz selbstverständlich geschehen kann.

In Stress-Situationen gelingt es uns oft nicht mehr so gut, unsere innere Balance aufrecht zu erhalten. Wir fühlen uns im Leben und Lernen blockiert. Lernen wird mühsam, Gelerntes ist nicht mehr abrufbar, ausgeglichenes Verhalten wird schwierig.

Und genau hier unterstützt uns Brain Gym® mit seinen 26 Übungen. Es aktiviert durch gezielte Bewegung unser ganzes Gehirn, unsere Sinne werden integriert, lebenslanges Wachstum, Entwicklung und Veränderung wird leicht möglich.

Brain Gym® belebt und macht Freude! Es unterstützt die Selbstwahrnehmung und die Leichtigkeit des Lebens und Lernens mit leicht zu erlernenden, absichtsvollen Bewegungen.

Ursprünglich für Kinder konzipiert, profitieren heute Menschen aller Altersgruppen von der Wirkung der Übungen, für ihr Leben und ihre Lernfähigkeit.

Dr. Paul Dennison fügte Erkenntnisse und Erfahrungen der Pädagogik, der Angewandten Kinesiologie, der Lernpsychologie und der Gehirnforschung zusammen und entwickelte die EDU-Kinestetik. Brain Gym® mit seinen 26 Bewegungen ist die Basis dieses EDU-K-Systems. Diese Übungen können zielgerichtet in Balancen eingesetzt werden, stellen aber auch eine Selbsthilfe-Methode für leichtes Lernen dar. Im Alltag und für jedes Alter.

Mit Bewegung – unser Tor zum Lernen!

 

Pädagogische Kinesiologie

Annemarie Goldschmidt stellte auf der Basis von One Brain und der Arbeit von Paul Dennison (Brain Gym®) ihr eigenes Programm zusammen, das sie Pädagogische Kinesiologie nannte.

Weiterlesen...

Lerntraining MonteKin

Das Konzept basiert auf Methoden der Kinesiologie und der Montessoripädagogik. Es beinhaltet u.a. die Arbeit mit Touch for Health, Brain Gym, Montessori-Material und anderen Methoden.

Das Förderkonzept und Ausbildungshinweise sind unter www.dagmarsteffan.de zu erfragen.

 

Frühkindliche Reflexe

Jeder Embryo entwickelt während der Schwangerschaft eine ganze Reihe von Re­flexen. Diese entwickeln sich nach einem bestimmten Muster, das im Zentralnerven­system festgelegt ist. Die Reflexe haben zu bestimmten Zeitpunkten wichtige Aufga­ben zu erfüllen. Zum Teil kommen sie während der Geburt zum Einsatz oder in den folgenden ersten zwölf Lebensmonaten. Sobald ein Reflex seine Aufgabe erfüllt hat, wird er integriert. Damit ermöglicht er dem nächsten Reflex wiederum seine Aufgabe zu beginnen. Bis zum Ende des ersten Lebensjahres sollten alle Reflexe ihre Arbeit getan haben und vollständig integriert sein. Gelingt dies jedoch nicht, so kann es die Entwicklung und das Leben des betroffenen Menschen auf unterschiedlichste Weise beeinträchtigen.

Weiterlesen...